Thierschbrücke

Lindau

Das Bauwerk der Thierschbrücke mit einer Länge von ca. 50,00 m verbindet als einzige Straßenanbindung die Kernstadt von Lindau mit der westlichen Insel, die durch die Bahnlinie und das Bahnhofsvorfeld voneinander getrennt sind. Das Bauwerk tangiert die historischen Schanzenanlagen der Stadt aus dem 17. Jahrhundert und bildet die nördliche Verbindung des Uferweges rund um die Insel.

Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes (alters- und witterungsbedingter Schäden sowie Auflösungserscheinungen) ist die Erneuerung des Bestandsbauwerks von 1901 notwendig.



 


 


INGENIEURBÜRO HORNER

Kontaktieren Sie uns!